Intro Bild

Philosophie

Faszination für die Natur

Blumen haben mich schon seit meiner Kindheit fasziniert. So habe ich mich früh mit der Natur und ihren gestalterischen Möglichkeiten auseinandergesetzt. Wenn ich traurig war, haben mich die Blumen wieder aufgeheitert.

Mein Werdegang

Wie das Leben aber so spielt, habe ich mich in der Berufswahl für einen anderen Weg entschieden. Da mich dieser allerdings nicht zufriedenstellte, kehrte ich dann doch zu meiner wahren Berufung zurück.

Während meiner Ausbildungszeit und der Zeit danach habe ich viele namhafte Floristen kennenlernen dürfen, die mich in meiner Entwicklung begleitet haben. Am meisten beeinflusst wurde ich vom Meister-Floristen Guy Martin, der meinen noch schlummernden Talenten den nötigen Schub gab.

Meine Designphilosophie

Bei der Kreation eines floralen Objekts inspiriert mich die Natur, aber auch die Persönlichkeit des Menschen. Ich erschaffe ein individuelles Objekt welches mit den räumlichen Gegebenheiten und der Umgebung im Einklang ist. Schließlich entsteht eine ganz persönliche Kombination. Man spürt meine Arbeit. Natürlich spielen die Wünsche des Auftraggebers bei der Ideenfindung eine große Rolle, daher bin ich in diesem Sinne eine Art „Porträtmaler“.